Neubauprojekt: Mietwohnungen in Bestlage im Zentrum Korneuburgs

Eisenbahngasse 10, 2100 Korneuburg Österreich


In Eisenbahngasse 10 im Zentrum Korneuburgs, zwischen Bahnhof und Hauptplatz (jeweils nur ca. 200m entfernt), wird dieser frei finanzierte Neubau in Bestlage errichtet. In Niedrigenergiebauweise entstehen 21 moderne, urbane Mietwohnungen mit 37m² bis 100m² Wohnnutzfläche (2 bis 4 Zimmer).
Helle Räume, große 3-fach Isolierglasfenster, eine energiesparende Wärmedämmung und zeitgemäße Raumaufteilung werden ein modernes Wohngefühl vermitteln.
Richtung Süden bieten Raffstores Schutz vor der sommerlichen Hitze. Für behaglichen Komfort wird die in allen Wohnungen geplante Fußbodenheizung sorgen, die mit biogenerierter Fernwärme betrieben wird. Großzügig dimensionierte Freiflächen - Eigengärten im Erdgeschoss, erster und zweiter Stock mit Loggia oder Balkon und große Terrassen im Dachgeschoss - bieten attraktives Wohnen in Ruhelage.
Außerdem wird das Bauprojekt eine Tiefgarage mit 26 KFZ-Abstellplätzen, Kellerabteile, Räume für Kinderwägen und Fahrräder sowie eine Liftanlage beinhalten.

Baubeginn: Juli 2019
Bezugsfertigstellung: voraussichtlich Sommer 2021
Diese Wohnungen werden nicht verkauft sondern ausschließlich vermietet.


Falls Sie dies wünschen, werden wir Sie gerne als Vormerkkunde/ Mietinteressent anlegen. Sie würden dann umgehend von uns informiert werden, sobald uns konkrete Mietpreise und Konditionen vorliegen. Bitte gegebenenfalls um Übermittlung Ihrer Kontaktdaten im Menüpunkt Kontakt. Vielen Dank für Ihr Interesse. 

Wohnen in Korneuburg
Korneuburg bietet eine Vielzahl öffentlicher Einrichtungen und Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, eine umfassende Gesundheitsversorgung, ein modernes Hallen- und Freibad, einen Golfplatz sowie attraktive Naherholungsgebiete (Donauradweg, Bisamberg, Auwälder). 

Die Anbindung an Wien ist bestens ausgebaut. Mit dem Auto erreichen Sie z.B. den 1. Bezirk in ca. 20 Minuten. Die Schnellbahn verkehrt 5 Mal pro Stunde direkt Richtung Wien und braucht z.B. bis zum Praterstern je nach Zugstyp lediglich 16 Minuten oder maximal 24 Minuten.